SK Minden 08

100 Jahre Schach an der Weser

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

BJEM 22: Nico Niesterok U14-Meister / Alexander Aumann U12-Vize

E-Mail Drucken PDF

BJEM U12: Alexander Aumann schaffte sehr starke 6 Siege aus 7 Partien und lag gleich auf mit Robin Behle und Artsvi Navasardyan. In den anschließenden Stichkämpfen unterlag er mit 0:2 und wurde letztlich Dritter, was ihn ebenfalls zur Teilnahme an der OWL-Meisterschaft qualifiziert. Ebenfalls sehr erfreulich war die Teilnahme von unserem Jüngsten Sasha Sardaryan, der es schaffte 2 Punkte gegen die deutlich ältere Gegnerschaft mitzunehmen. Der dritte im Mindener Bunde, Marlon Bredemeier, startete mit 1/4, konnte aber den letzten Turniertag nicht mehr mitspielen.

BJEM U14: Nico konnte den Heimvorteil nutzen und ungeschlagen mit 4.5 Punkten aus 5 Partien den Titel erringen und sich für die OWL-Ebene qualifizieren. Eine tolle Leistung! Lediglich in der vierten Runde gegen den Zweitplatzierten Tymon Salewski (4. Pkt.) aus Schnathorst musste er in einer sehr spannenden Partie, in der es hin und her ging, einen halben Punkt abgeben. Dritter wurde Martin Stüber von der SG Hücker-Aschen mit 3.5 Punkten. Eine starke Leistung zeigte auch der zweite Mindener im Feld, Jonas Schütte, dem es leider nicht gelang seine teilweise weit überlegene Stellungen in etwas Zählbares umzumünzen und am Ende mit einem Punkt Neunter wurde.

BJEM U16: In der U16 ließ Topfavorit Tim Kröger mit 5 aus 5 nichts anbrennen und gewann souverän den Bezirkstitel. Platz 2 ging an Lennox Koch, dicht gefolgt von Jannis Reipke mit der leicht schlechteren Feinwertung. Für Minden ging Marius Anancenko an den Start, der das Turnier mit respektabeln 2/5 beendete.

 

Jugend: Yunus Stange Jugendwintermeister

E-Mail Drucken PDF

Zwei spannende Finalpartien lieferten sich Gewinner Yunus Stange und Zweitplatzierter Nico Niesterok mit 15 Minuten Bedenkzeit. In der ersten Partie konnte Nico mit der sizilianischen Verteidigung viel Druck am Damenflügel erzeugen und kam so in eine sehr aussichtsreiche Stellung mit einem weit vorgerückten Bauern. Hier fand er nicht die korrekte Abwicklung und so fanden sich Yunus und Nico in einem ausgeglichen Endspiel wieder, bei dem beide Seiten noch auf Gewinn spielen konnten und wollten! Für die Entscheidung sorgte das virtuelle Uhrenplättchen, dass zuerst bei Nico fiel, womit Yunus mit 1-0 in Führung ging.

In der Rückpartie mit vertauschten Farben, ging Nico von Anfang angriffslustig zu Werke, vielleicht zu angriffslustig (?). Yunus jedenfalls blieb cool, und konterte geschickt im richtigen Moment, wodurch der weiße Angriff in sich zusammenfiel.

U16: SKMI08 - SG Hücker-Aschen 0,5:3,5

E-Mail Drucken PDF

Am letzten Spieltag gab es in Unterzahl trotz guter Chancen eine bittere Niederlage.

Weiterlesen...

VL: KS Herford II - SKMI08 I 5,5 : 2,5

E-Mail Drucken PDF
Ohne Chance war diesmal der Sk Minden 08  in Schachverbandsliga beim Herforder SV Königsspringer II  bei einer deutlichen 2,5:5,5 -Niederlage.
Weiterlesen...

KL: SK08 III - SG Freibauer Lübbecke III 1.5:3.5

E-Mail Drucken PDF

Da Lübbecke quarantänebedingt mit nur 5 Spielern antreten konnten, einigten wir uns darauf 5 vs. 5 zu spielen. Andrew Harris musste sich nach wenigen Zügen und wenigen Minuten seinem jüngeren Gegenspieler geschlagen geben. Maxi Lück hatte eine gute Position erreicht und bereitete einen gefährlichen Königsangriff vor, stellte aber leider einen Läufer ein und musste nach langer Gegenwehr aufgeben. Jungspieler Marius Anancenko verlor in der Eröffnung ein wichtiges Tempo, das sein Gegner nutzte, um seine Rochade zu verhindern und dann eine Figur zu gewinnen. In der Zwischenzeit gewann unser anderer Jungspund Nico Niesterok durch eine schöne Kombination einen Bauern und wickelte in ein vorteilhaftes, aber technisch schwieriges Endspiel ab. Sein mächtiger Freibauer brachte letztlich die Entscheidung und den einzigen Sieg auf unserer Seite. Yunus Stange konnte mit dem Grand-Prix-Angriff nach einigen Ungenauigkeiten in der Eröffnung, nicht so offensiv spielen wie erhofft, sondern war erst damit beschäftigt seinen Damenflügel zusammen zu halten und dann den gegnerischen Freibauern aufzuhalten. Am Ende konnte er Dauerschach geben und damit die Punkteteilung klar machen.

U16 zeigt gute Leistungen gegen Lieme und Porta

E-Mail Drucken PDF

SF Lieme - SKMI08 2.5:1.5

SC Porta - SKMI08 2:2

Seite 3 von 12

Du bist hier: Home