SK Minden 08

100 Jahre Schach an der Weser

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

SM 2022: Klaus Krause nach 7 Jahren wieder Stadtmeister

E-Mail Drucken PDF

Nach Ende der Corona-Auflagen wurde das Turnier um die Stadtmeisterschaft im Schache rstmals wieder unter den gewohnten Spielbedingungen mit 17 Teilnehmern ausgetragen. Sieger wurde Klaus Krause mit 6,5 Punkten aus 7 Runden vor Holger Kowalsky und Detlef Adam (je 5,5). Gleich von Beginn setzte sich Krause mit einer Serie von 5 Siegen an die Spitze des Feldes. Er blieb ohne Partieverlust und sicherte mit einem Remis und einem weiteren Sieg in der Schlussrunde seinen Turniersieg ab. Auf den nächsten Plätzen folgten Hans-Christoph Schröter, Marcel Kasten (je 4,5), Youssef Abas (je 4,0), Frank Haring, Yunus Stange, Sven Scheibe, Temo Kurdadze, Reinhard Mischke, Kent von Maubeug (je 3,5) vor den weiteren Teilnehmern. Respektabel schlugen sich die Jugendlichen Nico Niesterok (3,0) und Yunus Stange, die in diesem Turnier den Routiniers einiges abverlangten.

Ergebnisse & Endstand

VL: SK Minden 08 erfolgreich - mit Rückenwind

E-Mail Drucken PDF

Die Schachspieler des Sk Minden 08 holten sich am 6. Spieltag der Verbandsliga mit einem sicheren 6:2 - Erfolg gegen den Rhedaer SV den nötigen Rückenwind für einen guten Saisonabschluss.

Bereits zu Beginn führten die Gastgeber durch zwei kampflose Erfolge von Detlef Adam und Klaus Krause mit 2:0  und weitere volle Punkte stellten sich bald ein:

Eric Oevermann und Hans-Christoph Schröter erreichten in überlegenen Stellungen  entscheidende Materialgewinne, ebenso überspielte Helmut Langhanke seinen Gegner und gewann überzeugend.  Zwei Unentschieden steuerten Klaus Funke und und Hartwig Weiß bei,  lediglich Holger Kowalsky musste seine Partie nach wechselvollem Verlauf aufgeben.



BL: SG Hücker-Aschen II - SKMI08 II 3.5 : 4.5

E-Mail Drucken PDF

Auswärtssieg!

KL: SC Springer Schnathorst - SKMI08 III 3.5 : 2.5

E-Mail Drucken PDF

Eine knappe Niederlage. Für uns sammelten unsere Jugendlichen Yunus, Nico und Marius die Punkte ein!

Kowalski führt zur Halbzeit der Stadtmeisterschaft

E-Mail Drucken PDF

Ergebnisse, Tabelle

BJEM 22: Nico Niesterok U14-Meister / Alexander Aumann U12-Vize

E-Mail Drucken PDF

BJEM U12: Alexander Aumann schaffte sehr starke 6 Siege aus 7 Partien und lag gleich auf mit Robin Behle und Artsvi Navasardyan. In den anschließenden Stichkämpfen unterlag er mit 0:2 und wurde letztlich Dritter, was ihn ebenfalls zur Teilnahme an der OWL-Meisterschaft qualifiziert. Ebenfalls sehr erfreulich war die Teilnahme von unserem Jüngsten Sasha Sardaryan, der es schaffte 2 Punkte gegen die deutlich ältere Gegnerschaft mitzunehmen. Der dritte im Mindener Bunde, Marlon Bredemeier, startete mit 1/4, konnte aber den letzten Turniertag nicht mehr mitspielen.

BJEM U14: Nico konnte den Heimvorteil nutzen und ungeschlagen mit 4.5 Punkten aus 5 Partien den Titel erringen und sich für die OWL-Ebene qualifizieren. Eine tolle Leistung! Lediglich in der vierten Runde gegen den Zweitplatzierten Tymon Salewski (4. Pkt.) aus Schnathorst musste er in einer sehr spannenden Partie, in der es hin und her ging, einen halben Punkt abgeben. Dritter wurde Martin Stüber von der SG Hücker-Aschen mit 3.5 Punkten. Eine starke Leistung zeigte auch der zweite Mindener im Feld, Jonas Schütte, dem es leider nicht gelang seine teilweise weit überlegene Stellungen in etwas Zählbares umzumünzen und am Ende mit einem Punkt Neunter wurde.

BJEM U16: In der U16 ließ Topfavorit Tim Kröger mit 5 aus 5 nichts anbrennen und gewann souverän den Bezirkstitel. Platz 2 ging an Lennox Koch, dicht gefolgt von Jannis Reipke mit der leicht schlechteren Feinwertung. Für Minden ging Marius Anancenko an den Start, der das Turnier mit respektabeln 2/5 beendete.

 

Seite 1 von 11

Du bist hier: Home