SK Minden 08

...der Schachklub in Minden

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Schach Turnierkalender Exzelsior Verlag

Zeitschrift Schach

Schach im Freien

E-Mail Drucken PDF

Das 12. Blitzschachturnier des Kultur- und Sportvereins Proleter Westfalen e.V. lockte wieder spontan zahlreiche Spieler in die Obermarktstraße.

Initiator Fadil Nuridin, der damit in guter Tradition immer wieder Zeichen zur Integration in Minden setzt, wurde diesmal wieder von Turnierleiter Frank Haring (Sk Minden 08) professionell unterstützt. Im bunt gemischten Feld von 21 Teilnehmern und neun Runden setzten sich die Blitzexperten durch:

Blitzturnier Obermarktpassage 2019

Sieger wurde Eugen Kirnos (Porta) mit 8,5 Punkten vor Klaus Krause, Mattis Trätmar (Porta) 7,5, vor Nenad Jelisavac, Jörg Windmann je 5,5, Fadil Nuridin, Goran Jakovljevic, Milan Popovic, Marcel Kasten, Volker Maschmeier, Len Seidenstücker alle 5,0 Punkte.

Detlef Adam Vizemeister

E-Mail Drucken PDF

Bei der Senioreneinzelmeisterschaft des Schachbezirks OWL in Herford erkämpfte jetzt Detlef Adam vom Schachklub Sk Minden 08 die Vizemeisterschaft.

OWL Senioremmeisterschaft im Schach 2019

Im Feld der 16 Teilnehmer belegte Adam mit 5,0 Punkten aus sieben Partien den zweiten Rang hinter dem Sieger Bernd Hanisch (Herford), 6,5 Punkte. Der Mindener spielte interessante Partien (4 Siege zwei Remis, eine Niederlage), wobei er gegen den späteren Turniersieger vor dem Gewinn stand und nur unglücklich verlor, während er zwei Partien nur mit großer Mühe remis halten vermochte.

Den 5. Platz erreichte Dr. Herbert Kaufhold (Sk Minden 08) mit 4,0 Punkten hinter Heinrich Dierkes (Wewelsburg) und Heinz - B. Heuermann (Herford) je 4,5 Punkte.

Janni Gieselmann siegt im Newcomerturnier - Schachbegeisterung entfacht

E-Mail Drucken PDF

Janni Gieselmann heißt der Sieger im Newcomer-Schachturnier, das der Sk Minden 08 jetzt für noch vereinslose Kinder und Jugendliche ausrichtete.

Im Turnierverlauf über 5 Runden wurde die Schachbegeisterung der Teilnehmer in ihrem ersten Schachturnier durch spannende Partien entfacht, wobei die auf 10 Minuten pro Partie beschränkte Bedenkzeit noch eine besondere Herausforderung bedeutete.

Im Endergebnis erzielte Janni Gieselmann als Sieger mit vier Siegen und einem Remis 4,5 Punkte vor Tim Brockmeier 4,0, Alexander Aumann 3,5, Jonas Schütte 3,0, Marius Anacenko und Umut Gencölü beide 2,0 vor Mario Bredemeier und Hannes Schreiber.

Die Teilnehmer erhielten aus den Händen von Jugendwart Helmut Scholder und Turnierleiter Frank Haring Urkunden und Pokale.

Newcomer Turnier SK Minden 08

IM Michail Saizev gewinnt Gedenkturnier

E-Mail Drucken PDF

Ein Turnier zum Gedenken an den verstorbenen Schachfreund Michael Wlaschek stand jetzt am Jahresende auf dem Programm Mindener Schachvereine.

Auf Einladung des Kultur - und Sportvereins Proleter Minden und unter der Turnierleitung des Sk Minden 08 wurde ein Turnier über neun Runden im VIP -Raum der Kampa - Halle durchgeführt. Turnierorganisator Fadil Nuridin (Proleter Minden) hatte es mit seinem Team wieder erreicht, dass Schachfreunde aus dem nordwestdeutschen Raum zu diesem besonderen Turnier anreisten.

Nach spannendem Turnierverlauf konnte Turnierleiter Frank Haring den Favoriten, den Internationalen Meister (IM) Michail Saizev (Bochum) zum letztlich ungefährdeten Erfolg beglückwünschen. Der Sieger erreichte bei acht Siegen und einem Remis insgesamt 8,5 Punkte. Dahinter folgten Georg Stelzig (Proleter Minden) und Felix Gerland (Rinteln) beide je 7,0, 4. Long Lai Hop (Bremen) 6,5, 5. Eugen Kirnos (Porta Westfalica) 6,0; 6. Lennart Seidenstücker (Rinteln) 5,5, 7. - 11. Robin Bentel (Herford), Valeri Sergejew, Aleksej Barovic (Sk Minden 08), Fadil Nuridin (Proleter) und Mariusz Schröder (Bremen) je 5,0 Punkte im Teilnehmerfeld von insgesamt 28 Spielern.

Internationaler Meister Ilja Schneider beim Schnathorster HerbstOpen-Turnier

E-Mail Drucken PDF

Beim diesjährigen Schnathorster HerbstOpen-Turnier gab es „hohen Besuch“. Der Internationale Meister Ilja Schneider, der auch viele Jahre in der Schach-Bundesliga gespielt hatte, war aus Berlin angereist.

Die „Springer“ hatten das Schnellschachturnier, das in der Gesamtschule Hüllhorst durchgeführt wurde, wieder bestens organisiert. Der Vereinsvorsitzende Helmut Kopp hatte die Gesamtleitung. Spielleiter war Daniel Kopp. Für das „leibliche Wohl“ sorgte wieder Birgit Kopp mit ihrem Küchen-Team. Die Kinder durften sich in den Spielpausen in einer Hüpfburg austoben.

Der stellvertretende Bürgermeister Hans Hamel hob in seinem Grußwort hervor, dass der Schachclub Schnathorst durch seine Beständigkeit und seine zahlreichen Aktivitäten ein Vorbild sei.

Weiterlesen...

Seite 1 von 2

Du bist hier: Sonstige Turniere