SK Minden 08

100 Jahre Schach an der Weser

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Freundschaftskampf in Warmsen

E-Mail Drucken PDF

Zum Saisonausklang besuchten wir unseren niedersächsischen Nachbarn. Da wir 6 gegen 6 und ohne Altersbeschränkung spielten, ergab sich auch für all jene die Gelegenheit zu spielen, die altersbedingt nicht in der diesjährigen U16-Liga spielen durften, wie z.B. für Hannah und Kiko, oder auch Yunus (der aber leider doch noch absagen musste). Die lockere Atmosphäre brachte spannende Partien mit viel Spielwitz hervor und trotz des Frendschaftscharakters wurde um jeden Bauern aufs härteste gekämpft. Kiko musste sich zwar früh seinem Gegner geschlagen geben, aber dann wurde einfach noch eine Revanchpartie gespielt. Hannah bestätigte ihre starke Form und gewann überzeugend, nachdem sie in der Eröffunung der Wiener Partie einen deutlichen Vorteil herausgeholt hatte. Marius und seine Gegnerin lieferten sich über lange Zeit ein sehr ausgeglichenes Duell auf Augenhöhe, ehe Marius einen kleinen Rechenfehler ausnutzen konnte, um ein Pferd und dann die Partie zu gewinnen.
Marlon und Nico zeigten ebenfalls einmal mehr tolles Angriffsschach. Von Anfang übernahmen sie die Initiative und erarbeiteten sich eine ausgezeichnete Stellung. Doch die Partien kippten plötzlich und fast zeitgleich zu Gunsten von Warmsen. Alle vier Kontrahenten fuchsten sich noch einmal intensiv in die Partien rein. Am Ende musste Nico mit Springer und Turm gegen Dame in ein Dauerschach retten, um eine zweite Dame für seinen Gegner zu verhindern, während Marlon doch noch siegreich von dannen zog!
An Brett 1 sprang kurzerhand Frank Haring für Yunus ein. Nach einem zähen Kampf musste er seine Partie aufgeben.

Wir bedanken uns für die Einladung und den freundlichen Empfang! Wir freuen uns schon auf eine Neuauflage und eine Intensivierung des Konakts mit dem SV Warmsen.

 

Du bist hier: Jugend Freundschaftskampf in Warmsen