SK Minden 08

...der Schachklub in Minden

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

SK 08 Remis gegen Lieme

E-Mail Drucken PDF

Am letzten Spieltag der Schach -Verbandsliga musste das Team des Sk Minden 08 mit einem 4:4- Remis beim SF Lieme II zufrieden sein. Obwohl beide Teams im gesicherten Mittelfeld der Tabelle lagen, wurde es ein bis zum Schluss spannendes Match.

Nach konzentriertem Beginn gerieten die Mindener, die zwei Stammspieler ersetzen mussten, bald unter Druck. Einem Remis von Apostolos Sideris folgte zunächst eine Verlustpartie von Oliver Bierhaus, der sich- als Ersatzspieler in das Team gerückt - einiges vorgenommen hatte, letztlich jedoch etwas unglücklich verlor. Michael Wlaschek, der an Brett 7 Ersatz spielte, zeigte sich gut aufgelegt und erkämpfte ein weiteres Remis. An Brett 2 konnte sich Klaus Krause schon auf der Siegerstraße wähnen, kurz vor der Zeitkontrolle entglitt ihm die Partie noch ins Unentschieden.

Den ersten vollen Punkt zum 2,5:2,5- Ausgleich erspielte Markus Gralla (Brett 3) nach vier Stunden , als er ein konsequentes Angriffsspiel siegreich abschloss. Danach gerieten die Gäste erneut in Rückstand, als Hartwig Weiß (Brett 4), der den Angriff seines Gegenüber unterschätzte, aufgeben musste. Nach mehr als 5 Stunden Spielzeit lagen die Gäste nach einem weiteren Remis von Helmut Langhanke an Brett 1 mit 3:4 zurück. Für Klaus Funke (Brett 5) schien nach frühen Materialeinbußen ein Partieverlust nur eine Frage der Zeit. In der letzten Spielstunde zeigte er sich jedoch kämpferisch und es gelang ihm, die fast aussichtlose Partie noch zu drehen und kurz vor Ablauf der Bedenkzeit im Endspiel den Siegpunkt zum nicht mehr erwarteten 4:4 -Endergebnis sicherzustellen.

Das Saisonziel, bis zuletzt um den Aufstieg mitzuspielen, wurde von den Mindenern in der Endabrechnung mit 10:8 Punkten und dem vierten Tabellenplatz verpasst.

Du bist hier: Archiv